21.12.2018

Wohntrends 2019: modern, individuell und natürlich

Bald haben wir den Jahreswechsel hinter uns gebracht, da wird es Zeit für den allerorts bekannten Frühjahrsputz. Das ist die perfekte Gelegenheit, um nicht nur die eigenen vier Wände von Staub und Schmutz der kalten Tage zu befreien, sondern um sich auch endlich neu einzurichten. Schließlich sieht man sie jetzt überall: die Wohntrends 2019!

Holz-Liebe 2.0

Und was sich schon in den vergangenen Jahren abgezeichnet hat, die große Liebe zu Holz ist auch 2019 DAS Thema im Einrichtungsbereich. Aber auf die Kombination kommt es an! Holz lässt sich wirklich mit so gut wie jedem Material und jeder Farbe kombinieren - egal ob mit Edelstahl, Messing, Glas, Lack, Leder oder Wolle. So kommen Maserung und Wertigkeit der Möbelstücke noch besser zur Geltung und der Raum erhält einen wohnlich modernen Touch. Möbel nach Maß und aus hochwertigem Material müssen dazu auch kein Vermögen kosten, wie beispielsweise der Online-Händler moebel-eins beweist: Das Familienunternehmen aus Deutschland bietet seit mehr als 10 Jahren hochwertige Möbel und bietet mit der hauseigenen Schreinerei auch Maßanfertigungen an. Durch die hohe Lagerkapazität und die kostenfreie Lieferung können Sie so Ihre individuellen Wunsch-Möbel schnell und preiswert in den eigenen vier Wänden haben.

Samtweich

Ein qualitativ wertiges Möbelstück ist schließlich ein Klassiker. Durch neue Dekoartikel kann es je nach Trend und Saison optisch aufgewertet werden, die Raumatmosphäre ändert sich so mit wenigen Handgriffen. Ein großes Thema bleibt hier 2019 Samt. Mit Kissen und Elementen aus diesem sehr edel wirkenden Stoff peppen Sie Sofa, Bett und Co. im Handumdrehen auf. Ein großes Comeback in der Mode wird das Trendmaterial Cord feiern – und was auf den Laufstegen dieser Welt präsentiert wird, wird auch bald seinen Einzug in der Möbelwelt finden. Außerdem setzt man auch 2019 auf außergewöhnliche Lampen aus Materialien wie Holz oder Metall in gold und kupfer. Farblich gesehen wir es wieder etwas kräftiger. Mit blau, grün, gelb und orange dürfen Accessoires wieder richtig leuchten. Hier gilt die Devise: Punktuell leuchten und strahlen!

Ursprung und Natürlichkeit

Ein Punkt, der auch in der Möbel-Branche einen immer wichtigeren Stellenwert einnimmt, ist die Herkunft der Materialien. Besonders bei Holz sollte stets auf FSC- bzw. PEFC-zertifiziertes Holz geachtet werden. Das gilt natürlich auch bei Artikeln wie Wolle, Leder und Co. Diese neue Natürlichkeit spiegelt sich auch in der Verwendung der Materialien wider. So findet man aktuell Stoffe, Holz oder Stein oftmals noch nahezu unbehandelt, in fast grober Optik. Denn hier kommt es nicht auf aalglatte Perfektion an, sondern auf den Charme des Natürlichen!

Bildquelle: Möbel-Eins