85 Jahre Mercedes-Benz Autohaus Pickel

Tradition und Moderne im besten Sinne verknüpft

veröffentlicht am: 16.07.2018

Ein wahrhaft stolzes Jubiläum kann das renommierte Mercedes-Benz Autohaus Pickel mit Sitz in Erlangen-Frauenaurach im Juli feiern. Auf der Grundlage einer gewachsenen Tradition und beeindruckenden Historie stehen auch nach nunmehr 85 Jahren die Zeichen auf Fortschritt. So rüstet sich das familiengeführte Unternehmen (120 Mitarbeiter) unter Leitung des heutigen Firmeninhabers Michael Pickel mit größeren strategischen Investitionen für ein neues Automobilzeitalter. Nach dem Motto „Fit für die Zukunft“ folgt der Diplom-Kaufmann, der den Betrieb 1980 von Vater und Gründer Josef Pickel übernommen hat, dem Anspruch eines modern umgesetzten Markenauftritts gemäß den internationalen Vorgaben des Daimler-Konzerns.

Dafür sind in den nächsten beiden Jahren auf dem 23 000 Quadratmeter großen Gelände umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen geplant. Diese betreffen sowohl das innere und äußere Erscheinungsbild als auch – neben den bewährten Antriebsarten – den innovativen Service für die kommenden alternativen Antriebe wie die Elektromobilität oder z. B. die Brennstoffzelle. Des Weiteren wird laut Pickel „verstärkt in die digitale Präsentation und Optimierung der Ablauf- Organisation investiert.“

Auch im Hinblick auf die Nachwuchsförderung gehen die beiden Geschäftsführer Michael und Franz Pickel (gelernter Kfz-Meister) mit gutem Beispiel voran. Derzeit werden 29 Jungen und Mädchen in sieben technischen bzw. kaufmännischen Berufsrichtungen über zwei bis drei Jahre qualifiziert ausgebildet.

Zur Freude der Entscheidungsträger hat sich gerade die Geschäftsentwicklung im Service und Vertrieb bezüglich des PKW- ebenso wie des Transporter- und LKW-Geschäfts in den letzten Jahren sehr zufriedenstellend gestaltet – und nichts deutet auf eine Trendwende hin. Der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr konnte gegenüber 2016 noch einmal gesteigert werden.

Diesen positiv eingeschlagenen Weg will auch die nächste Generation nachhaltig und erfolgversprechend fortführen. Mit Tochter Andrea Pickel, die im vergangenen Sommer das berufsbegleitende Masterstudium in Automobilwirtschaft an der Hochschule in Geislingen mit Bravour absolviert hat, wird derzeit sukzessive die Unternehmensnachfolge vorbereitet. Aktuell hat die 27-Jährige bereits ein paar operative Aufgaben im Marketing und Vertrieb im Rahmen ihrer Funktion als Assistentin der Geschäftsleitung übernommen.

Bildquelle: Autohaus Pickel


Verwandte Rubriken

Neueste Meldungen NIB - Nürnberger Immobilien Börse


Anzeigen / Werbepartner