Kaufpreis 597.000,00 €
Kaufpreis pro qm 1.715,52 €
Maklercourtage 4,76 %
Mieteinnahmen Ist 17000
verfügbar ab: vermietet
Anzahl Zimmer 11
Anzahl Schlafzimmer 3
Anzahl Badezimmer 3
Anzahl separater WCs 2
Anzahl Balkone 1
Anzahl Terrassen 1
Wohnfläche 348,0 m2
Grundstücksfläche 512,0 m2
Baujahr 1969
Zustand saniert
Fliesen
Parkett
Laminat
Zentral-Heizung
Pellet
Garage
Wasch-/Trockenraum
unterkellert JA
Dachboden
Gäste-WC
Energieausweis vorhanden
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Energiepass gültig bis 18.11.2028 00:00:00
Endenergieverbrauch 111 kWh/(a m²)
Energieeffizienzklasse D
Wesentliche Energieträger Pellet
Baujahr (Heizung) 1968

Objektbeschreibung

Energieausweis vorhanden. Baujahr: 1968, Energieträger: Pellets, Art: Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf: 111 kWh/(m².a)

+++Im Falle eines Kaufs sind wir gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 10 GwG (Geldwäschegesetz) verpflichtet, eine Kopie Ihres Personalausweises zu fertigen.+++

Dieses Anwesen wurde im Jahre 1968 errichtet und stets gut unterhalten. Darüber hinaus wurde das komplette Dachgeschoss im Jahre 2013 grundlegend neu gestaltet, der Grundriss geändert, neue Gauben eingebaut und die Innenräume modern ausgestattet.

Das Objekt ist voll unterkellert und mit einer umweltfreundlichen Holzpellets-Zentralheizung (BJ 2008) beheizt. Für die PKWs stehen am Grundstück zwei Garagen zur Verfügung. Weitere öffentliche Parkplätze befinden sich in ausreichender Zahl in der Nähe des Objekts.

Alle Einheiten sind gegenwärtig an zuverlässige und sympathische Mieter vermietet, die gerne im Objekt wohnen bleiben möchten. Die Mieteinnahmen betragen insgesamt ca. 17.000 EUR p.a. netto kalt zzgl. Heiz-/Nebenkosten. Daher richtet sich das Angebot in erster Linie an Kapitalanleger.

Am Ende einer Sackgasse gelegen, zeichnet sich das Dreifamilienhaus durch eine sehr gehobene Wohnlage unweit des Stadtwaldes aus. Durchgangsverkehr ist hier ein absolutes Fremdwort. Beim Blick durch die Nachbarschaft trifft man auf bekannte Namen der regionalen Wirtschaft und des öffentlichen Lebens. Kein Wunder, ist die Lage des auf einem Hügel über der Stadt thronenden Hauses doch wirklich vorzüglich!

Die beiden Wohnungen im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss befinden sich in einem bereits überwiegend modernisierten Zustand. In der Wohnung im Erdgeschoss wurden kürzlich das Bad sowie Gäste-WC komplett neu gestaltet, die Bodenbeläge erneuert bzw. der vorhandene Parkettboden (Wohn-/ Esszimmer) frisch abgeschliffen.

Das Badezimmer der Wohnung im 1. Obergeschoss wurde vom Mieter selbst neu gestaltet, ebenso sorgt der Mieter gerade für die Neugestaltung der Innenräume inkl. Erneuerung der Bodenbeläge in Schlaf- und Kinderzimmer. Ein Zeichen, dass die Mieter sich wohlfühlen, sich kümmern und auch in Zukunft gerne im Objekt wohnen bleiben möchten.

Die beiden Wohnungen im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss verfügen mit jeweils ca. 88 m² Wohnfläche über eine sehr gute Aufteilung. Im Einzelnen bestechen die Wohnungen durch je ein Wohnzimmer mit ca. 23 m², ein Esszimmer mit ca. 13,5 m², das Schlafzimmer mit ca. 17 m² sowie ein Kinderzimmer mit ca. 9 m².

Die Küche ist mit ca. 9,5 m² ebenfalls geräumig. Das Badezimmer ist mit Wanne, Waschtisch und WC ausgestattet, ergänzt wird das Raumangebot durch ein separates WC. Der Wohnung im Erdgeschoss steht eine große Terrasse sowie der Garten zur Verfügung, die Wohnung im 1. Obergeschoss verfügt über einen sonnigen Balkon.

Die Wohnung im Dachgeschoss wurde im Zuge der Sanierung 2013 komplett neu gestaltet inklusive neuer Dacheindeckung, Dachdämmung, neuer Gauben, Fenster sowie Dachfenster und Kamineinblechung. Auch der Grundriss wurde neu gestaltet und alles mit einem hochwertigen Innenausbau versehen.

Ebenfalls erneuert wurde die komplette Elektrik in der Wohnung sowie das neu gestaltete Badezimmer. Es wurde ein sehr hochwertiger, massiver Parkettfußboden aus geölter Buche verlegt, Küche und Bad sind einheitlich hell gefliest.

Die Wohnung mit gesamt ca. 70 m² Wohnfläche verfügt über ein Wohnzimmer mit ca. 21 m² sowie ein Schlafzimmer mit ca. 17 m². Weiterhin stehen eine große Wohnküche sowie ein Bad mit Wanne, WC, Waschbecken und Fenster zur Verfügung.

Auch die geräumige Diele mit ca. 18 m² bietet gute Stellmög-lichkeiten und dient gleichzeitig als Esszimmer. Von den beiden großzügigen Fensterflächen in Richtung Süden fällt ein spektakulärer Blick über die Dächer der Stadt Zirndorf und die weitere Umgebung.

Im Bereich des Treppenhauses befindet sich außerdem ein Zugang zum kleinen Spitzboden. Dieser eignet sich für Wartungs- und Lagerzwecke des Eigentümers.

Bei den Fenstern handelt es sich um Kunststofffenster mit Isolierverglasung (dreifach im Dachgeschoss bzw. zweifach in den anderen Wohnungen). Auch die Türe von der Waschküche in den Garten wurde bereits erneuert. Die Hauseingangstüre und Treppenhausverglasung mit Glasbausteinen entsprechen noch dem Baujahr und könnten erneuert werden.

Die Gartennutzung und -pflege obliegt den Mietern der Erdgeschosswohnung. Diese kümmern sich liebevoll um das Grundstück und beabsichtigen das grüne Potential des Anwesens wieder besser zu nutzen. Deswegen haben sie in den letzten Wochen bereits einiges in die Neugestaltung des Gartens inves-tiert. Kann man sich bessere Mieter wünschen?

An der Giebelseite wurde in der Vergangenheit bereits die Möglichkeit zur Regenwassernutzung mittels Tanks geschaffen. Da bei Starkregen die Kapazität der Wasserspeicher ggf. überschritten wird, sollte noch ein Überlauf geschaffen werden, der wieder an den bestehenden Kanal (Dachrinne) angeschlossen wird. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Regenwasser unkontrolliert überläuft und so das Gebäude beeinträchtigt.

Das Kellergeschoss wird überwiegend durch die 3 Mietparteien genutzt. Es stehen entsprechende Kellerabteile- bzw. Räume zur Verfügung. Ein weiterer Abstellraum im Bereich der Kellertüre dient als Abstellraum für Reinigungs- und Gartengeräte.

Zur gemeinschaftlichen Nutzung ist außerdem eine Waschküche mit Anschlussmöglichkeiten für die Waschmaschinen der Mieter vorhanden. Eine Außentreppe verbindet die Waschküche mit dem rückwärtigen Grundstücksteil. Im Bereich der Kelleraußenwand sind Putzabplatzungen zu erkennen, die fachmännisch zu überprüfen wären.

Nach einer ersten Einschätzung sollte eine Möglichkeit zur Belüftung geschaffen werden, z.B. durch einen Lüfter oder ein Fenster, da die Kellertür in der Regel geschlossen und so nicht zum ausreichenden Lüften der Waschküche geeignet ist.

Ein weiterer großer Kellerraum dient als Wäschetrockenraum für die Hausgemeinschaft. Dahinter, unterhalb der Erdgeschossterrasse, liegt der ehemalige Tankraum, der heute als geräumiges Lager für die Holzpellets dient.

Die umweltfreundliche Holzpelletsheizung versorgt das gesamte Haus mit Wärme und Warmwasser und wurde 2008 erneuert, die Wartung und Einstellung der Anlage wird regelmäßig durch einen Kundendienst erledigt. Außerdem wird die Heizanlage durch auf dem Dach befindliche Solarkollektoren mit kostenfreier Sonnenwärme unterstützt.

Für die Verbrauchsabrechnung sind entsprechende Heizungszähler in allen Wohnungen vorhanden, die Ablesung und Abrechnung erfolgt durch einen professionellen Dienstleister.

***********************************************************************
Da alle Wohnungen vermietet sind, können wir
aus Diskretions- und Datenschutzgründen keine detaillierten
Fotos der einzelnen Wohnungen veröffentlichen.
Bei näherem Interesse können Sie gerne weitere Bilder
bei uns im Büro einsehen.
***********************************************************************

Bei näherem Interesse besteht anschließend selbstverständlich die Möglichkeit bei einem individuellen Besichtigungstermin die Wohnungen in Augenschein zu nehmen und die Mieter kennenzulernen.

Für weitere Fragen und eine Terminabsprache
freuen wir uns auf Ihren Anruf!
 

Lage

Dieses Anwesen befindet sich nordöstlich des Zentrums von Zirndorf in einer gehobenen Wohnlage. In die Innenstadt sind es circa 900 Meter zu Fuß. Zirndorf verfügt heute über ca. 17.000 Einwohner und ist eines der Zentren im Landkreis Fürth. Hier verbinden sich eine hervorragende Infrastruktur mit Charisma und Charakter zu einem einzigartigen Lebensgefühl.

Zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Auch die Kinderbetreuung sowie schulische Einrichtungen wie Grund- und Mittelschule sowie die staatliche Realschule befinden sich in nur wenigen hundert Metern Entfernung. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium befindet sich in Oberasbach und ist gut erreichbar.

Vor Ort gibt es außerdem vielfältige Sportangebote u.a. mit dem Bibert Bad, dem Leistungszentrum der Gewichtheber, Trimm-Dich-Pfad, Reiten, Tennis, Schießen, Bundeskegelbahn, Hans-Reif-Sportzentrum sowie umfangreiche Wandermöglichkeiten. In näherer Umgebung befinden sich Golfplätze sowie das Thermal- und Freizeitbad Palm Beach. Ein buntes Vereinsleben sowie VHS-Kurse runden das Angebot ab.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus/S-Bahn) sind alle Ziele in der Metropolregion Nürnberg in wenigen Minuten erreicht. In Zirndorf verkehren mehrere Buslinien und erschließen auch den Umkreis in Richtung Stein, Großhabersdorf und Nürnberg.


Die Rangaubahn fährt ab Zirndorf Bahnhof (700 Meter ent-fernt) auch weitere Ziele im Landkreis sowie Richtung Fürth an. Mit dem Auto sind die Anbindungen durch die Südwesttangente und A73 ebenfalls optimal gegeben.

Gleich hinter der Ortsgrenze lädt eine ruhevolle Natur zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Auf diversen Bauernhöfen der Umgebung werden Ökonahrungsmittel direkt vom Erzeuger angeboten und Kinder können hier Bekanntschaft mit Tieren machen. Zahlreiche gut ausgebaute Fahrradwege ermöglichen ausgedehnte Entdeckungstouren und sportliche Betätigung.