29.03.2018

Richtfest für Senioren-Servicewohnen Villa Nopitschpark in Nürnberg

Ein innovatives Projekt für alle Lebenslagen – die Zukunftsabsicherung für Selbstnutzer und Kapitalanleger!


In Anwesenheit von ca. 100 geladenen dGästen konnte am Freitag, 16.02.18, ein zünftiges Richtfest für das neueste Senioren-Wohnzentrum namens Villa Nopitschpark an der Holzwiesen-/Ecke Nopitschstraße in Nürnberg gefeiert werden. Die Firma URBANBAU, die sich seit mehr als zwanzig Jahren auf die Erstellung von Seniorenimmobilien spezialisiert hat, errichtet hier sechzig seniorengerechte, barrierefreie 1,5- bis 3-Zimmerwohnungen mit 43 bis 110 Quadratmetern, die für ältere Menschen bestens geeignet sind.

Neben dem Notruf, der rund um die Uhr Sicherheit bietet, werden zahlreiche Dienstleistungen wie zum Beispiel Essensversorgung, hauswirtschaftliche Dienstleistungen, Pflegeleistungen, gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen, Hilfestellungen bei Arzt- besuchen oder Behördengängen und vieles mehr durch den Dienstleistungspartner Bayerisches Rotes Kreuz Nürnberg angeboten. Auf diese Weise wird es der älteren Generation ermöglicht trotz Hilfsbedarf noch lange selbständig in einer eigenen Wohnung leben zu können und dabei die Gewissheit zu haben im Bedarfsfall jederzeit auf die angebotenen Hilfsangebote zurückgreifen zu können. Der erste Bauabschnitt Villa Nopitschpark mit 25 Wohnungen konnte schon im November 2017 bezogen werden, die Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes mit noch einmal fünfunddreißig Wohnungen wird für den Spätsommer/Herbst dieses Jahres erwartet.

Frau Birgit Berlet, Geschäftsführerin der Firma URBANBAU, eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die zahlreich erschienen Gäste auf dem Baugrundstück an der Holzwiesen- /Ecke Nopitschstrasse in Nürnberg Schweinau. In ihrer Ansprache verwies Frau Berlet auf die stetig ansteigende Nachfrage nach seniorengerechten Wohnungen aufgrund der Bevölkerungsentwicklung, was das Objekt auch für Kapitalanleger zu einer höchst attraktiven Kapitalanlage macht. Des Weiteren drückte die Geschäftsführerin die Hoffnung aus, das neue Objekt Villa Nopitschpark werde das Leben zukünftiger Bewohner erleichtern und ihnen somit zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Daraufhin erteilte Herr Pfarrer Vinyeta-Punti als Vertreter der Kirchengemeinde St. Wolfgang dem neuen Haus den Segen, bevor der Juniorchef der regionalen Baufirma Adel Bau GmbH den traditionellen Richtspruch vom Gerüst verlas und man auf ein weiteres gutes Gelingen der Seniorenwohnanlage Villa Nopitschpark das Glas erhob.

Danach klang das kleine Fest an dem Käufer, Vertreter der Stadt Nürnberg sowie der Kirche, des Seniorenrates Nürnberg, ausführende Baufirmen und die Presse teilnahmen, bei vergnüglicher Musik und einer zünftigen Mahlzeit in geselliger Runde gemütlich aus.

Sonntags zwischen 14 und 16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung bietet die Firma URBANBAU Interessenten die Möglichkeit sich in der Nopitschstraße 25 in Nürnberg eine Musterwohnung ansehen und sich vor Ort das Konzept des Seniorenwohnens zum Selbstbezug oder als sichere Kapitalanlage mit gleichzeitiger Absicherung für die eigene Zukunft erläutern lassen zu können.

INFO-Tel.:  0911/9 77 75 0 oder www.urbanbau.com

Bildquelle: Urbanbau